Posts tagged yoga üben

Mein Weihnachtsgeschenk an Euch! – Der vollständige Rani-Yoga Adventkalender

Liebe Yogis & Yoginis!

Dieses Jahr habe ich auf meiner Facebook-Seite einen Adventkalender veröffentlicht. Jeden Tag ein Spruch zum Nachdenken und ein kleiner Flow.

Diese 24 Yoga-Inspirationen stelle ich euch hier nun als Weihnachtsgeschenk zur Verfügung und hoffe, ihr habt in – oder meistens nach den Feiertagen Zeit und Muße euch ein paar Yoga-Übungen zu gönnen. Diese Flows sind miteinander kombinierbar! Einfach scrollen und üben wonach euch gerade ist! 🙂

Ich wünsche euch einen wunderbaren Weihnachtsmorgen & ein gutes neues Jahr 2017

Weiterhin viel Freude beim Yoga!

Herzlich
Rani

Rani

Logo_Rani Yoga_neu_Schrift_3

 

 

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Leave a comment »

Yoga-Mudras für das Sahasrara Chakra 7/7

Zierleiste violettSahasrara-Chakra = Sahasrara-Mudra

Haltung:

Die Hände vor dem Magen platzieren, die Ringfinger zeigen nach oben und die Fingerspitzen berühren sich. die anderen Finger sind verschränkt, der linke Daumen unter dem rechten.

Die Hände dabei in Höhe des Magens in einigen Zentimetern Abstand zum Körper.

Durch die Nase einatmen, mit der Ausatmung Om wiederholen (ca. 7-mal)

Konzentrtion auf das Kronen-Chakra.

Klang: OM oder NG.

ACHTUNG! Dieses Mudra für eine Meditation über das Kronen-Chakra nicht verwenden solange du nicht ein starkes Wurzel-Chakra hast (du benötigst zuerst ein starkes Fundament).

 

Quellen der Mudras-Reihe:

Comments (2) »

Yoga boomt Scobel Sendung vom Donnerstag, 21. März 2013

An dieser Stelle möchte ich den Link zu dieser Sendung teilen, da ich sie ganz hervorragend finde.
Eine Gruppe von Experten erklären Wesentliches über den Yoga und seine vielen Facetten und auch aktuelle Fragen werden geklärt. Die Sendung zeigt ein umfassendes Bild was Yoga alles sein kann und ist, und was Yoga nicht ist, sein soll und vielleicht sogar nicht sein will und kann. Auch ein kleiner geschichtlicher Rückblick ist dabei.

Wesentlich:

  • Yoga ist Mediation
  • Die Konzentration, Atmung und Bewegung verbinden
  • Stille finden im Üben
  • die Asanas korrekt ausführen und auf seine Grenzen achten
  • Yoga ist KEIN Wettbewerb
  • Yoga bewegt auch die Psyche

Der Link zur Sendung:

Leave a comment »