Posts tagged Umgang mit Krankheit

Das hat mich berührt… Die Worte von Viktor E. Frankl

schon vor 20 Jahren und noch immer..

„Was du erlebt hast, kann keine Macht der Welt dir wieder rauben. Was wir in der Fülle unseres vergangenen Lebens, in dessen Erlebnisfülle verwirklicht haben, diesen inneren Reichtum kann uns nichts und niemand mehr nehmen. Aber nicht nur, was wir erlebt; auch das was wir getan, das was wir großes je gedacht, und das was wir gelitten… all das haben wir hineingerettet in die Wirklichkeit, ein für allemal. Und mag es auch vergangen sein – eben in der Vergangenheit ist es für alle Ewigkeit gesichert! Denn Vergangensein ist auch noch eine Art von Sein, ja vielleicht die Sicherste.“


Viktor E. Frankl. Aus dem Buch: Trotzdem ja zum Leben sagen

Comments (1) »

Yoga@home – Rani-Yogapraxis – Übungsvideo 3

Ich teile heute ein Video mit euch. Es ist das zweite Yogavideo mit mir und die Übungssequenz wurde für ruhigatmen.at und speziell für Lungenhochdruckpatienten entwickelt. Das Video findet ihr auf dem Kanal von speedyspacetv die das Video auch produziert haben.

Wieder steht die Mobilisierung der Wirbelsäule im Mittelpunkt. In diesem Video werden sehr sanfte Übungen im Sitzen gezeigt. Den Rest des Beitrags lesen »

Leave a comment »

Yoga@home – Rani-Yogapraxis – Übungsvideo 2

Hallo liebe Yogis und Yoginis!

Ich teile heute ein Video mit euch. Es ist das zweite Yogavideo mit mir und die Übungssequenz wurde für ruhigatmen.at und speziell für Lungenhochdruckpatienten entwickelt. Das Video findet ihr auf dem Kanal von speedyspacetv die das Video auch produziert haben.

Wieder steht die Mobilisierung der Wirbelsäule im Mittelpunkt. In diesem Video werden sehr sanfte Übungen im Vierfüßerstand gezeigt. Den Rest des Beitrags lesen »

Leave a comment »

Yoga bei Lungenhochdruck

Ich möchte hier gerne meinen Artikel „Yoga bei Lungenhochdruck“ teilen, der im Patienten Newsletter für Lungenhochdruck-Patienten erschienen ist. Yoga ist eine Methode, sich kraftvoller und lebendiger zu fühlen und ein Tool um ruhiger zu werden und seine inneren Kräfte zu mobilisieren. Den Rest des Beitrags lesen »

Leave a comment »

Buchtipp: „Still Alice“

Nachdem nun nach dem Sommer wieder eine Zeit auf uns zukommt, in der das Lesen von Büchern wieder Platz und Zeit bekommt möchte ich euch das Buch „Still Alice von Lisa Genova empfehlen.

Ich bin ein Fan von Büchern und nachdem ich schon sehr enttäuscht wurde von Verfilmungen einiger genialer Bücher dachte ich mir, ich kaufe mir das Buch bevor ich den Film sehe, und ich wurde dafür mehr als belohnt! Den Rest des Beitrags lesen »

Leave a comment »

Mantrasingen im Yoga ja oder nein?

Mantras im Yoga, überhaupt Sanskrit-Begriffe in den Yogaunterricht einzubringen wird kontroversiell diskutiert. Ich kenne YogalehrerInnen, die ausschließlich Sanskrit Begriffe verwenden, und solche die meinen Sanskrit würde die Menschen abschrecken.

Fragen die aufkommen sind z.B. ob es bereits esoterisch ist, das Mantra „OM“ zu beginn der Stunde zu chanten und ob es nicht „komisch“ ist, Sanskrit Begriffe im Unterricht zu verwenden, da dies die Menschen die in die Stunden kommen verunsichern oder irritieren könnte. Es gibt Menschen, die der Meinung sind, dass Yoga den Ansprüchen der westlichen Welt angepasst werden muss. Den Rest des Beitrags lesen »

Leave a comment »

Gedanken zum Spiegel-Online-Artikel: „Achtsamkeit mit Nebenwirkungen: Verdammt, entspann dich!“

In der Letzen Zeit habe ich  meinen Blog etwas vernachlässigt. Der Grund: ein neues Studium.
Wie immer, wenn etwas Neues in unser Leben tritt, braucht es Anpassung der bestehenden Strukturen, damit das, was uns wichtig ist, nicht verloren geht. Heute habe ich mir wieder die Zeit genommen um zu lesen, und bin auf diesen Spiegel-Online-Artikel „gestolpert“. Er wartete schon geraume Zeit auf meinem virtuellen Stapel auf mich! :). Den Rest des Beitrags lesen »

Leave a comment »