Erfolg durch Harmonie

Steinige Wege

Ganesha, Überwinder der Hindernisse.
Es heißt, er hilft Steine aus dem Weg zu räumen.
Wenn ich aber an einen Elefanten denke, dann stelle ich mir vor, wie er sich seinen Weg bahnt, trotz aller Hindernisse und einfach seinen Weg geht.

Ist es dann nicht eher so, dass uns diese Kraft den Mut gibt, trotz aller Schwierigkeiten weiter zu gehen und nicht weiter auf diese zu achten und unser Ziel so nicht aus den Augen zu verlieren?

Ich glaube es geht nicht immer darum sich die Schwierigkeiten aus dem Weg zu räumen sondern darum, sie gar nicht zu einem Problem zu machen.  Manche Dinge also einfach liegen zu lassen (manchmal auch nur für den Moment)

Nicht alles was mir begegnet hat etwas mit mir zu tun, nicht jede Aufgabe will mitgenommen werden. Ich kann mich auch dafür entscheiden manche Dinge nicht anzusehen oder daran vorbei zu gehen.

Ich kann meinen Weg auch gehen, wenn dieser steinig ist.

Ist es denn wirklich wichtig für mich, wie er beschaffen ist?

Wenn ich meinen Weg gehe und unbeeindruckt davon bleibe, wie er aussieht oder sich anfühlt, dann ist doch das einzige was zählt, dass ich einen Schritt nach dem anderen mache.

Und wenn ich mich nicht abhalten lasse davon, dass ich mich über den Zustand des Weges beschwere, kann meine Reise dann nicht leichter sein, auch wenn auf dem Weg einige Aufgaben auf mich warten?

So gesehen begleitet Ganesh mich vielleicht nur um zu sehen, wie viel Freude ich daran habe, über Stock und Stein zu laufen, unbeeindruckt, so wie er… 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: