Erfolg durch Harmonie

Du findest kein glückliches Leben – du erschaffst es…

Zunächst mal möchte ich sagen, dass ich diesen Satz zu 100% richtig finde.

Der einzige Mensch der für mein Glück verantwortlich ist, bin ich selbst. Das ist eine Wahrheit die mir nicht nur die Freiheit gibt jeden einzelnen Moment zufrieden zu sein es ist auch die Wahrheit die sich mir vor das Gesicht schiebt wenn es mir einmal nicht so gut geht.

Es ist immer meine Entscheidung und das ist manchmal ganz schön hart – oder doch nicht?

Ich tendiere grundsätzlich dazu jedem Menschen eine Selbstverantwortung für seinen – Glückszustand zu geben. Egal was mir passiert – ich kann es immer von mehreren Sichtweisen betrachten. Ich habe immer die Wahl wie ich reagieren und wie ich agieren möchte.

Wenn mir etwas ärgerliches geschieht (Wertung) kann ich kann mich dafür entscheiden wütend zu werden oder ich kann mich dafür entscheiden gelassen zu bleiben.

Besonders wenn mir klar wird über wen bzw. was ich mich gerade ärgern möchte. Letztens ist es mir wieder passiert. Ich wartete auf die Abholung für den Heimtransport aus dem Krankenhaus – insgesamt fast 2 Stunden. Mehrmals telefonierte ich mit der Telefonzentrale  – aber es hat natürlich nichts genutzt. Ich weiß, dass dann weder der Fahrer etwas dafür kann noch die Dame am Telefon, aber ich fühle mich ausgeliefert und hilflos weil ich warten muss… aber muss ich das?

Nein.

Ich hätte zu jeder Zeit aus dem Spiel aussteigen können – ich hatte sogar mehrere Möglichkeiten! 

Diese waren mir zudem auch die ganze Zeit bewusst, trotzdem steckte ich in dieser Hilflosigkeit fest – und damit im Krankenhaus auf einem sehr unbequemen Sitz… also in meiner eigenen Falle…

In dieser Situation wären zumindest diese zwei Alternativen möglich gewesen:

  1. Aufstehen und mit dem Taxi heimzufahren
  2. Sich entspannen, einfach abzuwarten und Dinge sein zu lassen, die man nicht ändern kann

Auch aktuell ist meine Situation  ein wenig  anstrengend… bla bla bla…

Hier kann jeder sein Leid einfügen wie er möchte.

Ich habe mich dazu entschieden hier keine Leidensgeschichte zu bringen…

Kurz: es ist wie es ist.

Ich glaube es ist egal in welcher Situation man sich befindet – es geht darum das Beste daraus zu machen. Sich aufraffen und etwas tun, in die Aktivität kommen und sich damit selbst bestimmen. Ich glaube da ist es wirklich egal was. In jeder Situation hat man mehrere Möglichkeiten. Man kann sich aufraffen und hinaus gehen, man kann Freunde anrufe und/oder treffen, ein Buch lesen, den Fernseher auf- oder abdrehen – je nach dem…, sich ein Bad einlaufen lassen,  ein Buch nehmen, eine Arbeit erledigen, die man schon längst fertig machen oder endlich beginnen wollte. Man kann kochen, skifahren, wandern, yoga praktizieren, meditieren, schreiben, malen, …

Auch diese Liste ist hier beliebig zu erweitern.

Ich muss nicht in den trübsinnigen Gedanken bleiben. Ich kann in jeder Situation etwas finden was ich gerade machen KANN!

Die Gedanken bewusst zu den Dingen lenken die ich kann, denn es bringt ja auch nichts jetzt etwas zu wollen, dass sich nicht realisieren lässt.

Grundsätzlich kommt es einem schwer vor wenn man sich so selbst bemitleidet, aber oft hilft schon der erste Schritt, die erste Entscheidung und die erste Bewegung um hinaus zu kommen aus dem Loch in dem man sich wähnt um zu erkennen, dass es bloß eine kleine Mulde war in die man sich da hineingewühlt hatte…

Ich lade dazu ein in jeder unangenehmen Situation zu reflektieren ob man nicht selbst etwas tun kann um  diese zu ändern – und wenn es nur die innere Einstellung ist.

Ich kann vielleicht die Umstände nicht ändern – aber meine Einstellung zur aktuellen Situation ist immer möglich! 😉

Advertisements

2 Antworten zu „Du findest kein glückliches Leben – du erschaffst es…“

  1. Brigitte

    Vielen Dank für diesen wunderbaren Text! Erinnert mich immer wieder daran, was ich für mich tun kann, wenn ich in meinem „Leid / Umstand“ festhänge! Bitte weiter so … und im übrigen wünsche ich Ihnen von Herzen die Gesundheit, die Sie benötigen! Herzlichst Brigitte

    Antwort
    • Rani

      🙂 sehr gerne! 🙂 ❤ Es ist schön, wenn das was ich erlebe auch anderen Menschen helfen kann! ❤
      Vielen Dank für Ihre Wünsche!
      Ich bin ganz im Vertrauen, dass alles gut werden wird! 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: