Das hat mich berührt… Die Worte von Viktor E. Frankl

schon vor 20 Jahren und noch immer..

„Was du erlebt hast, kann keine Macht der Welt dir wieder rauben. Was wir in der Fülle unseres vergangenen Lebens, in dessen Erlebnisfülle verwirklicht haben, diesen inneren Reichtum kann uns nichts und niemand mehr nehmen. Aber nicht nur, was wir erlebt; auch das was wir getan, das was wir großes je gedacht, und das was wir gelitten… all das haben wir hineingerettet in die Wirklichkeit, ein für allemal. Und mag es auch vergangen sein – eben in der Vergangenheit ist es für alle Ewigkeit gesichert! Denn Vergangensein ist auch noch eine Art von Sein, ja vielleicht die Sicherste.“


Viktor E. Frankl. Aus dem Buch: Trotzdem ja zum Leben sagen

Advertisements

1 Response so far »

  1. 1

    leisesohlen said,

    Hat dies auf Leise Sohlen rebloggt und kommentierte:
    Trotzdem ja zum Leben sagen – – – Viktor Frankl, immer aktuell!


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: