Yoga-Mudras für das Vishuddha Chakra 5/7

Vishudda-Chakra = Vishuddha-Mudra & Granthita Mudra

2 Fingerhaltungen für das Hals Chakra

Zierleiste hellblauVishuddha Mudra

Haltung: Den Daumen jeder Hand auf das mittlere Fingergelenk des Ringfingers positionieren.
Beide Handflächen zeigen nach oben.
Dies hilft den Hals zu aktivieren und zu reinigen, Es kann bei Schilddrüsen-Inbalancen und bei Sprechblockaden eingesetzt werden. !! Kontraindiziert bei Bluthochdruck und Schlaganfällen!!!

Ich fand noch ein zweites, eindeutig dem Vishuddha-Chakra zugeordnetes Mudra, das ich euch hier doch nicht vorenthalten möchte:

Granthita Mudra

aktiviert das Hals-Chakra und aktiviert die Selbstheilung

granthita mudra

Haltung: Die Finger ineinander verschränken, so dass der Linke Zeigefinger über dem rechten ist, die Fingerspitzen der Zeigefinger berühren die Kuppen der Daumen.
Die Hände soweit heben, dass das Mudra vor dem Hals gehalten werden kann.
Die Zunge, das Kiefer und die Schultern entspannen.
Den Atem fließen lassen und für 5 – 45 Minuten halten.

Vorschlag für die Meditation mit dem Mudra
Das Mudra mit beiden Händen halten und das Bijja-Mantra HAM (gesprochen HANG) wiederholen.
Beginne mit 3 Minuten und steigere langsam auf 30 Minuten.

Quellen der Mudras-Reihe:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: