Erfolg durch Harmonie

Mudrās für das Mūlādhāracakra (Wurzelchakra)1/7

Zur Meditation mit den Chakren gehört auch (ein wenig Wissen) über Mudrās.
Mudrās sind Finger-, Hand- oder Körperstellungen, die Energien im Körper bewegen, indem zun Beispiel die Enden der Meridiane an den Fingerkuppen zusammen gebracht werden.  (sehr vereinfacht dargestellt)

Auf meiner Suche nach den Mudras, die die Chakren unterstützen, habe ich nur für das Mūlādhāracakra und das Svādhisthāna-Chakra eindeutige Mudras gefunden.
Für die anderen Cakren gibt es mehrere Mudrās , die den Chakren zugeordnet werden. Auf meiner Suche nach wirkungsvollen Mudrās zur Cakren-Energetisierung und -Harmonisierung habe mich für eines entschieden, das dem Wirkungsbereich der Chakren deutlich zugeordnet war.

Die anderen Mudrās sind nicht weniger interessant, ich werde ihnen an anderer Stelle ihren Raum geben.

In diesem Blog stelle ich euch das Mūlādhāra– oder Prithivimudrā vor.

Viel Vergnügen beim Ausprobieren! 🙂

Zierleiste Rot

 

Muladhara Chakra = Prithvi oder Muladhara Mudra Prithvi Mudra

Mit dem Pṛthvī- oder Mūlādhāramudrā kann man das Basischakra harmonisieren. Berührt der Ringfinger den Daumen, kräftigt dies die Fingernägel, Haare, Muskeln, Knochen, strafft die Haut und entwickelt den Geruchssinn.
Es soll, lange praktiziert ein länger andauerndes Glücksgefühl hinterlassen.

Praktiziert man dieses Mudrā dreimal täglich ca. 15 Minuten hilft es dabei, das Gleichgewicht in Geist und Seele wieder herzustellen und stärkt das Selbstvertrauen. Es wirkt indem es das das Gleichgewicht von Agni (Feuer) Pṛthvī (Erde) und Tattva herstellt und kann auch bei Magenproblemen unterstützend wirken. Es kann Energieverlust abwenden und hilft dabei geistige und physische Ziele zu erreichen.

Es soll auch für  engstirnige und mit Vorurteilen behafteten Personen ein äusserst wirksames Mudra sein.

Vorschlag für die Meditation mit dem Mudrās
Das Mudrā mit beiden Händen halten und das Bijja-Mantra LAM (gesprochen: LANG) wiederholen. Beginnen mit 3 Minuten bis 30 Minuten verlängern.

Quellen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: