Erfolg durch Harmonie

Die 7-Chakren-Reihe – Das Mūlādhāracakra (Wurzelchakra) 1/2

  • wurzel-chakra_1589_1Sanskrit: Mūlādhāra: (Wurzel / Stütze)
  • Deutsch: Wurzel- oder Basischakra , Halter der Wurzel
  • Sitz: Beckenboden
  • Sinn: Geruchssinn
  • Element: Erde (Prithivi)
  • Symbol: Vierblättriger Lotos oder Viereck
  • Anzahl der Blütenblätter: 4
  • Gottheit: Brahma, Dakini
  • Mantra: LAM / gesprochen: LANG
  • Vokal: U
  • Farbe: rot (gelb)
  • Drüsenentsprechung: Nebennieren
  • Entsprechung in der Natur: Morgen- und Abendrot, rote Erde, Feuer
  • Planet: Merkur
  • Symboltiere: Elefant, Stier, Ochse

Das Muladhara ist dem Sakral- oder Kreuzgeflecht gleichzusetzen.
Es steht in Verbindung mit dem Knochenbau, dem Skelett, dem Unterkörper, den Beinen und den Füßen.
Der Mensch ist über das Wurzelchakra mit der Erde verbunden. (mit beiden Füßen auf dem Boden stehen).
Die Energie des Wurzelchakras schützt den Ischiasnerv (Lebensnerv) und wirkt sich auch auf die Blutqualität aus.
Über das Wurzelchakra kann man Lebensenergie tanken und mehr Vertrauen in das Leben gewinnen. Das Körperbewusstsein wird verbessert, man fühlt sich wieder wohler im eigenen Körper.

Zentrale Themen:
Urvertrauen, Überleben, Stabilität, Familie, Kindheit, Urvertrauen, Basis, Gesellschaft, Konditionierungen, Existenzangst.
Es wird mit der Fähigkeit verbunden sich im Leben verwurzelt zu fühlen.

Ein starkes Wurzelchakra zeigt sich durch:
einen guten Zustand, feste Strukturen, stabile Knochen, Zähne, Nägel und eine problemlose Ausscheidung.

Positive Seelische Aspekte:
Entfaltung der Lebensenergie, Lebenswille und Lebenskraft, Selbsterhaltung, Ausdauer, Rhythmus, Erd- und Naturverbundenheit, Urvertrauen, Durchhaltevermögen, Durchsetzungsvermögen

Hormonelle Ebene:
Auswirkung auf die Aktivität der Nebennieren – wirkt sich auf die Kortisonbildung, die Adrenalin- und Noradrenalinproduktion aus, die für die Stressbewältigung von großer Bedeutung sind. Es hat ebenso Auswirkungen auf die Anfälligkeit für Allergien.

Gesundheitsprobleme die mit einer Störung des Wurzelchakras in Verbindung stehen:
Darmerkrankungen, Hämorriden, Verstopfung, Durchfall, Kreuzschmerzen im Bereich des Steißbeins, Hexenschuss, Ischiasprobleme, Knochenerkrankungen, Osteoporose, Schmerzen in Beinen und Füßen, Krampfadern, Venenleiden, Blutarmut, Blutdruckschwankungen, Stressbedingte Erkrankungen und Allergien.

Auswirkungen:
Eine Harmonisierung wird notwendig wenn man beginnt schnell aus der Haut fahren, zu sehr in Gedanken feststecken.

Anzeichen sind auch: zu wenig Vertrauen ins Leben, sich im eigenen Körper nicht geborgen fühlen, Zukunftsängste / Existenzängste, wenn man leicht den Boden unter den Füßen verliert, wenn einen Schwierigkeiten schnell umwerfen oder sich oft Zeichen von Erschöpfung und Energielosigkeit zeigen. Wenn man leicht friert, kalte Hände und Füße hat und die Verdauung schlecht funktioniert oder Darmprobleme vorhanden sind.

Negative Seelische Aspekte:
Selbstsucht, Triebhaftigkeit, Trägheit, existentielle Ängste.
Es kann sich in Depressionen, dem Mangel an Vertrauen auswirken. Zudem beginnt man sich Menschen zu orientieren die Sicherheit verleihen.

Quellen:

  • „Chakras“ von Kalashatra Govinda, Südwest Verlag
  • „Chakra Praxisbuch von Kalashatra Govinda, Goldmann Arkana Verlag
  • „Altas der Chakras von Kalashatra Govinda, Ludwig Verlag
  • Magazin Yoga aktuell Nr 62/2010
  • Internet div. Seiten – u.a. http://www.yogawiki.de

Seiten, auf die ich bei der Recherche im Internet gestoßen bin:
http://etherische-essenzen.blogspot.co.at/2011/12/zeder-atlaszeder.html
http://www.earthangel-family.de/chakren/
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/25676352
http://etherische-essenzen.blogspot.co.at/2011/12/zeder-atlaszeder.html
http://www.earthangel-family.de/chakren/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: