Die 8 Richtungen der Wirbelsäule

Diese Bewegungsfolge ist mir das erste Mal auf der DVD „Yoga mit Ralf Bauer“ begegnet. Im Zuge meiner Yogapraxis und der wunderbaren Möglichkeit die ich wieder habe auch Weiterbildungen zu machen, habe ich im Juli 2011 bei der Yoga-Convention in Linz auch Adelheid Ohlig kennenlernen dürfen. Was mir unter anderem bei ihr besonders gut gefallen hat, war unter anderem der Planetengruß, eine ähnliche Bewegungsabfolge, bei der die Wirbelsäule in alle Richtungen bewegt wird. Surya Namaskar, das Sonnengebet, oder Sonnengruß, bewegt, beugt und dehnt die Wirbelsäule nur nach vorne und hinten.Von dieser aber ein anderes Mal! 🙂

Wenn man eine gesamte Yoga-Einheit übt, hat man die Vorwärtsbeugen, die Rückwärts- und Seitwärtsbeugen und lässt auch die  Drehung der Wirbelsäule nicht aus. Übt man jedoch nur den Sonnegruß, fehlen diese Bewegungen oft vollständig und wer hat nicht schon gespürt, wie heilsam es sich anfühlt, sich einmal ausgibig zu strecken und zu drehen.

Bei meiner Rechere bin ich auf verschiedene Arten der 8-Richtungen Bewegungsabfolge gestoßen. So vielfältig wie Yoga inzwischen ist, so viele verschiedene Zugänge gibt es auch. Für Anfänger ist es am Besten, sich einen Lehrer/eine Lehrerin zu suchen, die einem sympathisch ist, dann gelingt das Erlernen von Yoga sicherlich leichter und – was am wichtigsten ist – es bereitet Freude!

Ich möchte heute die 8 Richtungen der Wirbelsäule kurz vorstellen. Am beigefügten Dokument sind leider nicht alle Bewegungen dargestellt, ich hoffe dennoch, mit der hier angeführten Beschreibung eine Vorstellung beim Leser erzeugen und eine hilfreiche Unterlage zum Erlernen dieser Übungsfolge anbieten zu können.

Die Übungsfolge ist am effizientesten, wenn sie langsam und mit tiefem Atem geübt wird. Die Wirkungen dieser Übungsabfolge nach Anna Trökes in ihrem Buch „Das große Yogabuch“ sind: Verbesserung der Beweglichkeit der Wirbelsäule, Flexibilisierung des Brustkorbs, hat eine krampflösende Wirkung in Rücken und Atemmuskulatur, Vertiefung der Atmung und Anregung von Kreislauf und Verdauung.

Beschreibung der Übungsfolge:

1. Gerader Stand, die Hände sind vor der Brust gefalten – AUSATMEN

2. Die Hände in weitem Bogen über den Kopf bringen, die Handrücken zueinander drehen – EINATMEN

3. Den Oberkörper nun nach unten bewegen, die  Hände dabei in der Position lassen und in die Stehende-Vorwärtsbeuge kommen – AUSATMEN

4. Die Hände nun falten und am Körper streifend nach oben bringen bis sie Arme wieder gestreckt über den  Körper gestreckt sind – EINATMEN

5. Nun den Körper nach rechts beugen, die Hände nach links oben ziehen – AUSATMEN

6. zur Mitte kommen – EINATMEN

7. Den Körper nun nach links beugen, die Hände nach rechts oben ziehen – AUSATMEN

8. Wieder zur Mitte kommen – EINATMEN

9. Nun die Arme in die Winkelhaltung bringen – AUSATMEN

10. Den Körper nach rechts drehen – Arme bleiben abgewinkelt, den Oberkörper gerade lassen – EINATMEN

11. Wieder zur Mitte kommen – AUSATMEN

12. Den Körper nach links drehen – Arme bleiben abgewinkelt, den Oberkörper gerade lassen – EINATMEN

13. Nun den Oberkörper in die Tisch-Haltung bringen, die Arme zur Seite ausstrecken – AUSATMEN

14. Den Kopf und die Finger / Handflächen heben – EINATMEN

15. Beide Hände zum Boden bringen – AUSATMEN

15. Die linke Hand zum Boden bringen, den rechten Arm nach oben strecken – EINATMEN

16. Den Arm wieder absenken – AUSATMEN

17. Die rechte Hand zum Boden bringen, den linken Arm nach oben strecken – EINATMEN

18. Den Arm wieder absenken – AUSATMEN

19. In die Hock-Haltung-kommen, als würde man sich niedersetzen wollen, die Arme  nach oben ausstrecken – EINATMEN, AUSATMEN

20. Die Arme seitlich in weitem Bogen nach oben führend wieder in die Aufrechte Position kommen – EINATMEN

21. Arme sinken lassen – AUSATMEN

Die 8 Bewegungen der Wirbelsäule als pdf.

Viel Freude beim Üben!

Pamela Rani Neuberger-Schmidt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: